Das Mitarbeiterportal von WORLD-OF-JOBS.com ist jetzt online.

Es handelt sich dabei um eine Anwendung die nur den Mitarbeitern von WORLD-OF-JOBS GmbH (Österreich) und WORLD-OF-JOBS AG (Schweiz) zugänglich ist.

Produktreport

Aufgabenstellung

Eine Applikation für mobile internetfähige Geräte (vorzüglich Smartphone), mit derer es den Mitarbeitern möglich ist, Ihre Arbeitsleistung selbstständig zu verbuchen.
Der Mitarbeiter soll ...

  • ... aktuelle und vergangene Arbeitseinsätze ansehen können
  • ... seine Arbeitsleistung buchen können
  • ... ein Foto eines signierten Arbeitsbericht ins System hochladen können
  • ... gespeicherte Arbeitsberichte ansehen/herunterladen können
  • ... seinen Betreuer erreichen können

Weiters soll die Software für künftige Funktionen erweiterbar sein.

Umsetzung Bild 3

Ursprünglich als kompilierte Anwendung geplant, stellte sich schnell heraus, dass unter den Mitarbeitern eine Vielzahl von Smartphones verschiedener Hersteller im Umlauf sind.

Um die Entwicklungskosten der Anwendung gering zu halten und auch in Anbetracht künftiger Erweiterungen, wurde von einer kompilierten Anwendung abgesehen und das Projekt als Webanwendung implementiert.

Die Umsetzung erfolgte mit dem YiiFramework und Foundation5. Durch das "Responsive Design" von Foundation5 ist die Anwendung nicht nur auf Smartphones lauffähig, sondern auch Tablets und Desktop Computern.

Statische Seiten, wie z.B.: das Impressum, werden aus#MarkDown Dateien generiert.

Die Anwendung läuft derzeit temporär auf meinem Server, bis eine Domainumstellung erfolgt ist. Der Zugriff auf die Daten erfolgt via WebService auf das ERP System von #WORLD-OF-JOBS.

Fazit

Dank dem YiiFramework ging das Projekt zügig voran. Dies war meine erste Arbeit mit dem YiiFramework, dass ich schon vor einiger Zeit entdeckt habe. Ich muss sagen, ich bin absolut begeistert. Das Resultat ist eine stabile kleine Anwendung, die viel Potential zum wachsen hat.

Da es sich um ein betriebsinternes System von WORLD-OF-JOBS handelt, kannst du online leider keinen richtigen Einblick bekommen. Hier dafür einige Bildschirmfotos vom WORLD-OF-JOBS Mitarbeiterportal.

Bild 1

Bild 2

Bild 3

Blog Einträge


michael 10.04.2014